Recherche Türkei (9)

Auf den Spuren der Menschenschmuggler. Schwierige Sache hier in Mersin. Hätte nicht erwartet, dass die Recherche leicht würde, aber es ist besser, gegen eine Wand zu laufen, als ständig in Watte zu greifen. Jeder scheint etwas zu wissen – oder zumindest zu ahnen – aber niemand sagt ein Wort. Oder besser gesagt: es werden viele Worte um nichts gemacht.
Von offizieller Seite lautet die Sprachregelung: „Wir haben keine Probleme mit den syrischen Flüchtlingen.“
Gestern wurde ein Schiff mit über 300 Flüchtlingen direkt hier vor der Küste aufgebracht. Der Kommentar: Das ist tragisch, aber kein Problem.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s