Der will nur bloggen – eine Argumentationshilfe

Wie häufig habe ich schon erklärt, weshalb ich ein Blog betreibe. Ach was, erklärt ist das falsche Wort – ich habe mich verteidigt. Das Überraschende: vor allem vielen Journalisten-Kollegen scheint es unvorstellbar und bisweilen sogar verwerflich, sich nicht auf die herkömmlichen Kanäle der Verbreitung von Informationen zu verlassen.

Der Kollege Gutjahr hat offensichtlich dasselbe Problem und hat die Argumente einmal zusammengeschrieben, warum Bloggen nicht des Teufels ist. Ihm gebührt dafür sehr großer Dank!

Hier ist der Link zu seinem Text:

http://www.gutjahr.biz/#!2015/02/der-will-nur-bloggen/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s