Wie steht es um die Umwelt in Europa?

Die Europäische Umweltagentur beschreibt im Abstand von fünf Jahren den Stand der Dinge in Sachen Umweltschutz auf unserem Kontinent. Energie, Müll, Landwirtschaft oder Verkehr – wir stellen Bereich vor, in denen sich viel zum Guten bewegt. Aber dennoch bleibt viel zu tun, unterspreichen die Wissenschaftler.

Wer mehr Informationen haben möchte – hier ist der Link zur Europäischen Umweltagentur EEA: http://www.eea.europa.eu/de

Und hier der Link zur Seite in der Stuttgarter Zeitung: kkr-Seite 2, 03.03.2015

IMG_4792

Hier sind drei ausgewählte Grafiken:

Die zeigen, dass Deutschland beim Recycling von Müll unangefochten Europameister ist. Gefolgt von Ländern wie der Schweiz, Österreich oder Belgien, wo ebenfalls über die Hälte des Siedlungsmülls wiederverwertet wird.

Die Grafiken zeigen auch, dass das Auto das weitaus beliebteste Verkehrsmittel in Europa ist. Rund 80 Prozent der Personentransporte werden europaweit mit dem Wagen erledigt.

IMG_4793  IMG_4795

Seit der industriellen Revolution ist die Entwicklung der Wirtschaft von einem ungehinderten Zugang zu billiger Energie abhängig. Bisher waren das Brennstoffe wie Gas, Öl oder Kohle. Die Wissenschaftler bewerten es jedoch als Erfolg, dass sich der Anteil der erneuerbaren Energien am Energieverbrauch in Europa in den vergangenen 20 Jahren mehr als verdoppelt hat. Von 4,3 Prozent im Jahr 1990 auf elf Prozent im Jahr 2012.

IMG_4794

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s