Diekmann kontert BILDblog

BILDblog und der BILD-Herausgeber Kai Diekmann haben ein sehr spezielles Verhältnis – das liegt in der Natur der Dinge. In der Regel prangern die BILDblogger die richtigen Dinge an – doch dieses Mal liegen sie ganz knapp daneben. Mit offensichtlicher Genugtuung veröffentlichte BILDblog die Auflagenzahlen von BILD und BILD am Sonntag. 

16.02.17-bild-auflage

Das sind beeindruckende – für die gesamte Printbranche sehr beängstigende –  Zahlen. Diekmann müssten sie besonders weh tun, denn unter seiner Regentschaft von 2001 bis 1015 hat sich die Auflage etwa halbiert. Natürlich hat auch der Springer-Mann den BILDblog-Eintrag gesehen – und hat die Zahlen auf seine Art gekontert.

16.02.17-visits

Diekmann hat die BILDblogger mit dieser Grafik daran erinnert, dass der Konzern sich längst umorientiert hat – weg von Druckhaus, hin zum Medienkonzern. Deutlicher hätte es der BILD-Chef nicht machen können, dass Springer seine Zukunft längst auf einem anderen Feld sieht und die Auflage von BILD nicht mehr im Mittelpunkt des Interesses steht.

Hier ist der Tweet von BILDblog und die Erwiderung von Diekmann:

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s