Auf der Suche nach dem Wahlkampf

Die Nervosität ist groß unter den Politikern in Baden-Württemberg. Denn diese Abstimmung an Sonntag ist keine normale Landtagswahl.

  
Für die CDU geht es um die Vorherrschaft im Land. Ihr sitzen die Grünen im Nacken. Die SPD kämpft um ihren Status als Volkspartei und die FDP wieder einmal um den Einzug in den Landtag. Über allem schwebt ein dickes Fragezeichen: Wie wird die AfD abschneiden. Hier die Eindrücke einer Teuse durch die letzte Phase des Wahlkampfes. 

  
Natürlich hat auch der Herausforderer Guido Wolf plakatiert. Hier eine Szene aus der Nähe von Freudenstadt. 

  
Die FDP will sich natürlich auch nicht lumpen lassen. Bei ihnen geht es um den Einzug ins Parlament, der im Stammland der Liberalen nicht gesichert ist. 

  
Auch Alfa ist am Start – hier in Bad Wimpfen. Die Landtagswahl soll allerdings nur die Generalprobe für die Bundestagswahl 2017 sein. 

  
Jede Partei m versucht natürlich die besten Plätze für ihre Wahkwerbung zu besetzen. Hier die Linke in trauter Zweisamkeit mit der SPD. 

  
Wie es anders geht, zeigt der Ministerpräsident in Calmbach bei Pforzheim. 

  
Bisweilen kommt es zu interessanten Kombinationen. Interessant zu erwähnen: Die Plakate der NPD hängen in Donaueschingen alle in direkter Nähe zu einer Flüchtlingsunterkunft. 

  
Auch in der Nähe der Flüchtlingsunterkunft in Donaueschingen: Ministerpräsident Kretschmann in Überlebensgröße. 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s