Marine Le Pen gegen Gratis-Bildung für Einwanderer

Bildung ist der Schlüssel zur Integration – das ist die wohl zentrale und sehr grundsätzliche Erkenntnis der vergangenen Jahre. Marine Le Pen will nun Ausländerkinder ohne Aufenthaltstitel vom Schulunterricht ausschließen. Die Botschaft ist klar: wir geben Euch keine Chance!

15.03-lepen

Marine Le Pen wettert wieder einmal gegen Einwanderer.

Keine Papiere, keine Bildung

Die Chefin der rechtsextremen Front National in Frankreich, Marine Le Pen, sagte, Einwanderer ohne Papiere könnten nicht erwarten, dass sie dieselben Rechte hätten wie Franzosen. Bisher haben grundsätzlich alle Kinder in Frankreich Anrecht auf einen kostenlosen Schulbesuch. „Kein Schulbesuch mehr für illegale Einwanderer“, sagte Le Pen zu ihrem Programm für die Präsidentschaftswahl im kommenden Frühjahr. Ausländer mit Aufenthaltserlaubnis, die keine Abgaben zahlten, müssten zudem künftig für die Schulkosten ihres Nachwuchses aufkommen.

Für die rechtspopulistische Web-Seite „Breitbart“ ist diese Aussage natürlich ein gefundenes Fressen:

 

 

Kritik an Marine Le Pen

Bisher sind in Frankreich öffentliche Schulen bis zum Abitur kostenlos für alle Kinder und Jugendlichen, deren Eltern sich mindestens seit drei Monaten im Land aufhalten. Die französische Bildungsministerin Najat Vallaud-Belkacem übte scharfe Kritik an den Äußerungen Le Pens. Sie sagte, die FN-Vorsitzende zeige damit „ihre Unkenntnis aller republikanischen Prinzipien und der internationalen Verträge, die Frankreich unterzeichnet hat“. Die UN-Kinderrechtskonvention schreibt in Artikel 28 ein weitgehendes Recht von bedürftigen Minderjährigen auf kostenlose Bildung fest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s