Nawalny – der Kreml zeigt seine Macht

Der Kreml zeigt seine Macht. Die russische Polizei hat nach Angaben von Aktivisten knapp 100 Anhänger von Kreml-Kritiker Alexej Nawalny festgenommen. Allein 70 Menschen wurden nach Angaben der Organisation am Samstag in Moskau festgenommen, als sie Wahlwerbung für Nawalny verteilten.
.
17.07.10-nawlany

.

Wahlwerbung für Nawalny

Weitere Festnahmen gab es demnach in anderen russischen Städten. Der Kritiker von Präsident Wladimir Putin war am Freitag nach 25 Tagen aus der Haft entlassen worden und will im März 2018 bei der Präsidentschaftswahl antreten.
Die Nawalny-Anhänger verteilten in mehreren russischen Städten an Metro-Ausgängen und auf Straßen Wahlwerbung für Nawalny. Die Polizei nahm sie wegen „Störung der öffentlichen Ordnung“ fest. „Ich wurde im Auto festgenommen, weil im Kofferraum ein Nawalny-Luftballon war“, schrieb der Moskauer Nawalny-Unterstützer Nikolai Kassjan im Kurzmitteilungsdienst Twitter.
.

.

Nawalny war im Juni zu 25 Tagen Haft verurteilt worden, weil er zu landesweiten Protesten gegen Korruption aufgerufen hatte. Bei den Protesten wurden mehr als 1700 Menschen festgenommen. Viele kamen später ohne Anklage wieder frei.
Nach Nawalny befragt, sagte Putin beim G20-Gipfel am Samstag, man könne auch mit Kritikern einen Dialog führen. Nawalny warf er vor, nur Aufmerksamkeit erheischen zu wollen. „Dann hat ein Dialog keinen Sinn“, sagte Putin. Ob Nawalny sich wirklich zur Wahl stellen kann, ist noch unklar. Die Wahlkommission erklärte im Juni, der Kreml-Kritiker könne wegen einer Verurteilung zu einer fünfjährigen Bewährungsstrafe wegen Veruntreuung nicht kandidieren. Nawalnys Wahlkampfteam erklärte hingegen unter Berufung auf die russische Verfassung, er sei zu der Kandidatur berechtigt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s