Eiffelturm und Disneyland öffnen in Paris wieder ihre Pforten

Gute Nachrichten für Paris-Touristen. Die Besucher können endlich wieder auf die Spitze des Eiffelturms. Am Mittwoch öffnete die dritte Etage der berühmten Sehenswürdigkeit. Die Zahl der Tickets sei aber begrenzt, damit die Menschen genug Abstand halten könnten, teilte der Betreiber mit. Auch die Fahrstühle würden nicht voll ausgelastet.

.

20.06.25-Eiffel05

Besucher dürfen nun wieder auf alle drei Etagen des Eiffelturms steigen.

.

Betreiber des Eiffelturms sind optimistisch

Nach einer mehr als dreimonatigen Zwangspause wegen der Corona-Krise hatte das 324 Meter hohe Pariser Wahrzeichen Ende Juni seine Pforten wieder geöffnet. Die ersten beiden Stockwerke des Pariser Wahrzeichens sind bereits seit dem 26. Juni wieder zugänglich, nach der längsten Schließung seit dem Zweiten Weltkrieg.

.

.

Der Geschäftsführer des Eiffelturms, Patrick Branco Ruivo, äußerte sich optimistisch über die kurzfristige Entwicklung des Tourismus in Paris. Zur selben Zeit im Vorjahr hätten täglich 23.000 Menschen den Eiffelturm besucht. Bei seiner Wiedereröffnung „begrüßten wir am ersten Wochenende 5000 Menschen, und vergangenes Wochenende 10.000 Menschen“. Deshalb sehe er Grund zur Zuversicht: „Es ist eine Botschaft der Hoffnung mit Blick auf Covid-19.“

Der über 130 Jahre alte Turm wurde bisher jährlich von rund sieben Millionen Menschen besucht. Bei einem Besuch müssen Gesundheitsvorschriften eingehalten werden, so herrscht eine Maskenpflicht. Der Turm wurde für die Pariser Weltausstellung gebaut und 1889 fertiggestellt.

.

 

.

Disneyland Paris öffnet wieder seine Pforten

Und noch eine Besucherattraktion kann wieder besucht werden. Vier Monate nach seiner Schließung wegen der Corona-Pandemie ist der Vergnügungspark Disneyland Paris am Mittwoch teilweise wieder geöffnet worden. Dort gelten ebenfalls Sicherheitsmaßnahmen für Gäste und Mitarbeiter – die Zahl der Besucherinnen und Besucher ist begrenzt. Eine Online-Plattform zur Planung eines Besuchs soll dabei helfen. Der Freizeitpark in Marne-la-Vallée vor den Toren der französischen Hauptstadt war rund vier Monate lang geschlossen gewesen. Der Park hatte 2018 nach Angaben des Tourismusverbands der Hauptstadtregion rund 15,1 Millionen Besucher gezählt.

.

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s