Corona-Update: Sorgen über Entwicklung in der Bretagne und im Département Mayenne

In Frankreich bereitet die schnelle Ausbreitung des Corona-Virus weiter große Sorge. Vor allem in der Bretagne werden viele neue Fälle gemeldet. Im Département Mayenne werden die Regeln nun verschärft. 

.

20.07.22-maske

In einigen Städten in der Bretagne müssen nun Masken auch im Stadtzentrum getragen werden.

.

Corona-Virus wieder auf dem Vormarsch

Man kann die Corona-Situation in Frankreich positiv darstellen. Dann liest sich die Entwicklung folgendermaßen: In Frankreich leeren sich die Krankenhäuser weiter. Derzeit müssten 5551 Menschen wegen der durch das Coronavirus ausgelösten Krankheit Covid-19 behandelt werden, gut 100 weniger als zu Beginn der Woche. Wie das Gesundheitsministerium mitteilt, liegen im Moment 385 Patienten Intensivstation, nach 398 am Vortag.

Es gibt aber auch eine bedenkliche Entwicklung. Es starben 14 Menschen an dem Erreger, mehr als an den Vortagen. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen liegt derzeit bei 183.804 und damit 725 höher als am Wochenauftakt. „Jeden Tag werden mehr als hundert Menschen mit Covid-19 ins Krankenhaus eingeliefert“, warnt die Generaldirektion Gesundheit. Die Gesamtzahl der Opfer hat sich seit Beginn der Epidemie auf 30.223 Todesfälle erhöht.

Bretagne und Mayenne stark betroffen

Wieder wird vor einer bedenklichen Entwicklung im Nordwesten Frankreichs gewarnt. Das betrifft vor allem die Bretagne, das daran angrenzende Département Mayenne und inzwischen auch die an benachbarte Region Pays de la Loire.

Der Präfekt von Mayenne forderte die Menschen zu erhöhter Wachsamkeit auf, da dort neue Ausbrüche von Covid-19 festgestellt wurden. Laut dem Direktor des Regionalen Gesundheitsamtes (ARS) von Pays-de-Loire, Jean-Jacques Coiplet, wurden in Mayenne bisher 15 Cluster (Schwerpunkte) identifiziert. Diese Cluster betreffen nach seinen Angaben hauptsächlich Firmen, wo viele Menschen zusammen arbeiten und einige soziale Einrichtungen.

 

Verschärfte Corona-Regeln im Département Mayenne

Um der Pandemie zu begegnen hat der Präfekt alle Versammlungen von mehr als 10 Personen“ verboten. Zudem wurden das Tragen von Masken in allen geschlossenen öffentlichen Orten angeordnet. In einigen Städten in Mayenne muss auch in den Straßen und im Stadtzentrum eine Maske getragen werden. Das betrifft im Moment vier Gemeinden des Départements: Laval, Mayenne, Château-Gontier-on-Mayenne und Évron.

Einschränkungen auch in La Rochelle und Concarneau

Auch in einigen anderen Städten im Nordwesten des Landes müssen die Menschen mit Einschränkungen rechnen. In der Küstenstadt La Rochelle ist die Maske im Alten Hafen und im Stadtzentrum verpflichtend. Auch in Concarneau und Saint-Brieuc in der Bretagne ist die Maske im Zentrum vorgeschrieben. In Saint-Brieuc gilt auch Maskenpflicht auf Spielplätzen, Parks oder am Hafen. Ausnahmen gelten für Sportler oder Menschen mit Behinderung. In einigen Gemeinden wurden die Strände am Atlantik ganz geschlossen oder es gelten auch dort Einschränkungen.

In der Bretagne wurden innerhalb von 24 Stunden 75 neue Fälle registriert, hauptsächlich in Ille-et-Vilaine (+37), 6 in Morbihan, 5 in Côtes-d’Armor und 3 in Finistère.

 

 

 

Neue Cluster auch im Süden von Frankreich

Im Süden Frankreichs ist die Regionen Provence-Alpes-Côte d’Azur um Marseille und Nizza besonders betroffen. Eine angespannte Situation herrscht auch in der Region Paris. Dies sei wegen der Millionen Menschen, die dicht gedrängt in dem Ballungsraum leben allerdings nicht verwunderlich, erklärten Experten.

Strengere Regelungen in ganz Frankreich erlassen

Generell gilt im ganzen Land die Regel, dass in öffentlichen geschlossenen Räumen eine Schutzmaske getragen werden muss. Die neuen Regeln gelten unter anderem für Geschäfte, Banken, Markthallen, aber auch in Museen und Sehenswürdigkeiten. In Restaurants, Cafés oder Kinos gelten weiter spezielle Regeln. Dort muss die Maske am Platz nicht getragen werden – nur dann, wenn sich jemand durch den Raum bewegt. Bisher konnten Betreiber selbst entscheiden, ob Kunden und Besucher eine Maske tragen müssen. Bei Nichteinhaltung der Maskenpflicht droht ein Bußgeld von 135 Euro. In öffentlichen Verkehrsmitteln gilt in Frankreich landesweit bereits seit Mai eine Maskenpflicht. Auch viele Sehenswürdigkeiten wie der Eiffelturm oder der Louvre in Paris konnten nur mit Maske besucht werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s