Frankreich fliegt Corona-Patienten nach Deutschland

Die Crona-Pandemie breitet sich in Frankreich weiter schnell aus. Nun geraten die ersten Krankenhäuser unter Druck. Aus diesem Grund sollen französische Intensiv-Patienten nach Deutschland verlegt werden.

.

Die Grafik zeigt die Regionen, in denen nun mehr Corona-Patienten in Krankenhäusern versorgt werden müssen als noch während der ersten Welle

.

Die Corona-Welle ebbt nicht ab

Die Welle ebbt nicht ab und der „Druck ist in einigen Gebieten sehr stark“, erklärte Frédéric Valletoux, Präsident des französischen Krankenhausverbandes FHF während einer Video-Konferenz. Betroffen seien vor allem die Regionen Auvergne-Rhône-Alpes und Hauts-de-France. „Transfers in andere Regionen, sogar in andere Länder, werden dazu beitragen, diesen Druck zu verringern, und sind manchmal unerlässlich“, fügte Frédéric Valletou hinzu. Im Frühjahr hatten Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und andere deutsche Bundesländer insgesamt rund 130 französische Corona-Patienten aufgenommen.

.

.

Die Corona-Patienten werden immer jünger

Was Jean Emmanuel de la Coussaye, Leiter Notfallmedizin und krisenmedizinischer Direktor an der CHU de Nîmes, auffällt ist, dass auch das Durchschnittsalter der Patienten im Vergleich zur ersten Welle gesunken ist. „Das Profil der intubierten Patienten hat sich geändert und sie werden immer jünger. Wir haben viele junge Erwachsene zwischen 35 und 55 Jahren “, sagt er und fügt hinzu, dass seine Teams jetzt besser ausgebildet sind, um diese Covid-Patienten zu versorgen.

Die Grafik zeigt, in welchen Regionen die Zahl der reanimierten Patienten höher ist als noch während der ersten Welle.

Bald an der Belastungsgrenze

Die französische Regierung und Gesundheitsexperten erwarten, dass die Krankenhäuser bis Mitte November wieder an ihre Belastungsgrenzen stoßen. Zuletzt wurden gut 3700 Corona-Intensivpatienten in den öffentlichen Kliniken behandelt. Bis Montagabend wurden dort 416 neue Todesfälle registriert, die Gesamtzahl seit Beginn der Pandemie stieg damit auf 37.435. Die Zahl der täglichen Neuinfektionen stieg auf einen neuen Höchststand von 52.518.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s